Datenschutz

 

 

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse.

  1. Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen.
    1.1. Im Folgenden informieren wie Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
    1.2. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) ist die Vorreiter Technologie GmbH, Schweinauer Hauptstraße 14, 90441 Nürnberg. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche und juristische Person, die allein oder gemeinsam  mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
    1.3. Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL- bzw. TLS_ Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.
  2. Datenerfassung beim Besuch unserer Website.
    Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser a unseren Server übermitteln (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website anzuzeigen:

Unsere besuchte Website
Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
Menge der gesendeten Daten in Byte
Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
Verwendeter Browser
Verwendetes Betriebssystem
Verwendete IP-Adresse in anonymisierter Form

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, der Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspukte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

  1. Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Fall eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lt. f DSGVO. Ihre daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
  2. Newsletterversand bzw. Informationsmailing zum gebuchten Produkt

4.1. Wir bieten Ihnen einen Newsletter an, in welchem wir Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote informieren. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Newsletter-Empfang und den erläuterten Verfahren einverstanden. Der Newsletterversand erfolgt durch sendinblue. Informationen über die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters erhalten Sie unter https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/

4.2. Sofern wir Ihre E-Mailadresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung von Ihnen erhalten haben, können wir diese verwenden, um Ihre Informationen über Waren und Dienstleistungen per Newsletter zuzusenden, die denen ähneln, die Sie bereits von uns erworben bzw. in Anspruch genommen haben. Diese Form des Direktmarketings im Rahmen bestehender Kundenbeziehungen liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO).

Widerruf und Kündigung: Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und somit das Newsletter-Abonnement kündigen. Nach Ihrer Kündigung erfolgt die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Ihre Einwilligung in den Newsletterversand erlischt gleichzeitig. Am Ende jedes Newsletters finden Sie den Link zur Kündigung.

  1. Weitergabe von Daten an Dritte
    Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder eine rechtliche Verpflichtung übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte. Sofern uns Partner bei der Datenverarbeitung unterstützen, werden diese von uns vertraglich verpflichtet – unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und entsprechend unserer Vorgaben – sorgfältig mit den personenbezogenen Daten umzugehen und sie werde zu eigenen Zwecken zu verwenden noch sie an Dritte weiterzugegeben.
    Erhebung bzw. Übermittlungen persönlicher Daten an staatliche Stellen erfolgen nur im Rahen zwingender gesetzlicher Vorschriften (u.a. Strafprozessordnung). Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet im Übrigen ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht statt. Besteht die Notwendigkeit, dass personenbezogene Daten außerhalb Deutschlands oder des europäischen Rechtsraumes (EEA – European Economic Area) übertragen werden müssen oder dass kundenseitig Dienste im Ausland genutzt werden, werden wir die Wahrung der in Deutschland bzw. der EU geltenden Datenschutzbestimmungen sicherstellen.
  2. Wahrung der Vertraulichkeit
    Unsere Mitarbeiter und verbundenen Unternehmen sind von uns zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung der maßgeblichen, gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet. Dritte im Dienste der Vorreiter Technologie GmbH werden auf die Einhaltung der Vorgaben zum Schutz personenbezogener Daten ebenso verpflichtet.
  3. Sicherheitsvorkehrungen
    Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren und -Maßnahmen werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.
  4. Rechte des Nutzers
    8.1. Auskunftsrecht
    Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert werden. Sieb haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht aus Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.
    8.2. Löschung von Daten
    Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflichten zur Aufbewahrung von Daten (z.B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es kein gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gegeben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.
    8.3. Widersspruchrecht
    Nutzer dieser Website können von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.
    Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mailadresse: datenschutz@qenservice.com

Wir nutzen auf dieser Seite weder Google Analytics, noch Facebook-Pixel, noch eine andere Komponente oder einen Dienst um Informationen über Sie oder Ihren Browser-Verlauf direkt oder indirekt zu speichern.